Das ATLAS Zollverfahren

Das ATLAS-Zollverfahren (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zoll-Abwicklungssystem) ist ein entscheidendes Instrument im deutschen und europäischen Zollwesen. Dieser Artikel bietet eine detaillierte Einführung in das ATLAS-System, seine Funktionen und die Vorteile, die es für Unternehmen im internationalen Handel bietet.

Was ist das ATLAS-Zollverfahren?

ATLAS ist ein computergestütztes Verfahren, das von den deutschen Zollbehörden eingesetzt wird, um die Abwicklung von Zollvorgängen zu vereinfachen und zu beschleunigen. Es ermöglicht die elektronische Übermittlung von Zolldokumenten und unterstützt somit eine effiziente und papierlose Zollabwicklung.

 

Kernfunktionen des ATLAS-Systems

 

Elektronische Zollanmeldung: Unternehmen können Zollanmeldungen und -erklärungen elektronisch über das ATLAS-System einreichen.

 

Automatisierte Bearbeitung: ATLAS verarbeitet eingereichte Daten automatisch und ermöglicht so eine schnellere Zollabwicklung.

 

Integration mit EU-Systemen: ATLAS ist mit anderen EU-Zollsystemen vernetzt, was den grenzüberschreitenden Handel innerhalb der EU erleichtert.

Vorteile des ATLAS-Zollverfahrens

Zeitersparnis: Durch die Automatisierung werden Zollprozesse beschleunigt, was zu einer erheblichen Zeitersparnis führt.

 

Kosteneffizienz: Die elektronische Abwicklung reduziert den administrativen Aufwand und die damit verbundenen Kosten.

 

Transparenz und Sicherheit: ATLAS bietet eine hohe Transparenz in der Zollabwicklung und erhöht die Sicherheit durch genaue Überwachung der Warenbewegungen.

Anforderungen und Nutzung

Um das ATLAS-System nutzen zu können, müssen Unternehmen bestimmte technische Anforderungen erfüllen, wie eine geeignete EDV-Ausstattung und Internetzugang. Außerdem ist eine Registrierung und Zulassung durch die Zollbehörden erforderlich.

Atlas Zollverfahren
Atlas Zollverfahren

Zusammenfassung über das Atlas-Zollverfahren

Das ATLAS-Zollverfahren ist ein wesentliches Element für eine moderne und effiziente Zollabwicklung in Deutschland. Es unterstützt Unternehmen im internationalen Handel durch die Vereinfachung und Beschleunigung von Zollprozessen und trägt zu einer transparenteren und sichereren Handelsabwicklung bei.

 

Das ATLAS-Zollverfahren ist ein EDV-Verfahren bzw. eine Zollsoftware der deutschen Zollverwaltung zur Automatisierung der Zollabwicklung und zur internen Vorgangsbearbeitung. ATLAS steht für "Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem" und dient zur elektronischen Abwicklung von Zollanmeldungen. Ehemals schriftliche Dokumente der Zollabwicklung werden durch elektronische Nachrichten im EDIFACT- und XML-Format ersetzt.

 

Für Waren, die in das oder aus dem Zollgebiet der Europäischen Union verbracht werden, ist eine elektronische summarische Eingangs- bzw. Ausgangsanmeldung abzugeben. Die Zollanmeldung erfolgt elektronisch, entweder mit einer Zollsoftware, mit der kostenlosen Internetausfuhranmeldung Plus (IAA Plus) oder in Vertretung durch einen Zollagenten.

 

Nach der Überlassung zur Ausfuhr durch das Binnenzollamt (Ausfuhrzollstelle) wird das Ausfuhrbegleitdokument (ABD) erstellt. Es enthält eine 18-stellige Master-Referenznummer (MRN), die als Identifikationsnummer für die Sendung dient 

 

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und gepflegt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Jegliche Verwendung der Informationen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Korrekturen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. In keinem Fall haften wir für Schäden, die aus der Verwendung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen entstehen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Inhalt externer Websites übernehmen, auf die von unserer Website aus verwiesen wird. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf diesen Websites bereitgestellten Informationen.

© 2024 CSI GmbH, München. Alle Rechte vorbehalten.

Die Inhalte dieser Webseite, einschließlich Texte, Grafiken, Bilder und sonstige Materialien, sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der CSI GmbH mit Sitz in München. Jegliche Verwendung, Reproduktion, Modifikation, Verteilung, Übertragung, Neuveröffentlichung, Download oder Kopieren dieser Materialien, sei es in Teilen oder als Ganzes, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung der CSI GmbH, ist strengstens untersagt. Dies schließt sämtliche Inhalte ein, die speziell für die CSI GmbH erstellt wurden, sowie solche, die von Dritten im Auftrag der CSI GmbH erstellt und bereitgestellt wurden. Die Nutzung der auf dieser Webseite präsentierten Inhalte zu kommerziellen Zwecken oder zur Verbreitung auf anderen Webseiten oder Medienplattformen ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der CSI GmbH nicht gestattet.

 

Kontakt / Contact

CSI-GmbH International Logistics

Cargo Modul C / 4. Floor

Munich Airport / GERMANY

Tel: +49 89 9733 044 10

anfrage@csi-logistics.de

 

www.csi-gefahrgut.de

www.csi-logistics.de

www.csi-fulfillment.de

www.csi-express.de 

 

Service


YouTube
CSI auf YouTube
LinkedIn
CSI auf LinkedIn
Facebook
CSI auf Facebook
CSI auf X
CSI auf X