Ausbildung in der Logistik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der offizielle Lehrplan für die Ausbildung zum/zur Speditionskaufmann/-frau wird in Deutschland durch die Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung geregelt. In diesem Rahmen werden die Lerninhalte sowie die Dauer und Struktur der Ausbildung festgelegt.

 

Gemäß der Verordnung umfasst die Ausbildung insgesamt drei Jahre, in denen den Auszubildenden unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Auftragsannahme, -abwicklung und -nachbereitung, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Wareneingang, -lagerung und -ausgang vermittelt werden. Außerdem sind auch Fächer wie die Durchführung von internationalen Transporten, die Planung von Logistikprozessen sowie die Abwicklung von Zoll- und Versicherungsfragen Bestandteil der Ausbildung.

 

Der genaue Lehrplan kann bei der zuständigen Berufsschule oder Industrie- und Handelskammer erfragt werden und kann je nach Bundesland und Ausbildungsbetrieb variieren.

 

Ausbildung zur Fachkraft für Spedition und Logistikdienstleistung:

Berufsbild: Als Fachkraft für Spedition und Logistikdienstleistung beschäftigt man sich mit der Organisation, Planung und Abwicklung von Transporten aller Art. Dazu gehören auch Aufgaben wie die Erstellung von Transportdokumenten, Kundenberatung, und die Bearbeitung von Zollformalitäten.

 

Stellenwert: Diese Ausbildung bietet eine solide Grundlage für eine Karriere in der Logistikbranche. Sie ist anerkannt und geschätzt, da sie praxisorientiertes Wissen und Fähigkeiten vermittelt, die direkt im Berufsalltag angewendet werden können.

 

Karrierechancen: Absolvent*innen können in verschiedenen Bereichen der Logistik und des Speditionswesens arbeiten, wie z.B. in der Disposition, im Kundenservice oder in der Lagerlogistik.

Weiterbildung zur Fachkraft für Verkehrswirtschaft:

Berufsbild: Die Fachkraft für Verkehrswirtschaft erweitert ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aufbauend auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Logistikbereich. Die Weiterbildung umfasst vertiefendes Wissen in Bereichen wie Verkehrsträgermanagement, Logistikrecht, Betriebswirtschaft und Personalführung.

 

Stellenwert: Diese Qualifikation ist besonders wertvoll für Personen, die eine Führungsposition oder eine spezialisierte Funktion in der Logistik- oder Transportbranche anstreben. Sie wird von Arbeitgebenden als Indikator für umfassendes Fachwissen und Managementkompetenzen angesehen.

 

Karrierechancen: Mit dieser Weiterbildung eröffnen sich Möglichkeiten für höhere berufliche Positionen, etwa als Teamleitung, Abteilungsleitung oder Betriebsleitung, sowie für spezialisierte Aufgabenbereiche in der Logistik.

Akademischen Titel und Abschlüsse im Bereich Logistik:

Bachelor of Science (B.Sc.) in Logistik: Dies ist ein grundständiger Studiengang, der Grundlagenwissen in Logistik, Supply Chain Management und verwandten Bereichen vermittelt.

 

Master of Science (M.Sc.) in Logistik: Ein weiterführender Studiengang, der auf dem Bachelor-Abschluss aufbaut und tieferes Fachwissen sowie spezialisierte Kenntnisse in Logistik und Supply Chain Management bietet.

 

Master of Business Administration (MBA) mit Schwerpunkt Logistik: Ein MBA-Programm mit Fokus auf Logistik bietet eine Kombination aus betriebswirtschaftlichem Wissen und spezialisierten Logistikkenntnissen. Es ist besonders geeignet für Fachkräfte, die Führungspositionen anstreben.

 

Doktor der Philosophie (Ph.D.) in Logistik: Ein Doktortitel im Bereich Logistik ist die höchste akademische Qualifikation. Sie erfordert die Durchführung eigenständiger Forschung und die Erstellung einer Dissertation.

 

Diplom-Logistiker: In einigen Ländern, insbesondere in Deutschland, kann es auch akademische Diplomstudiengänge im Bereich Logistik geben, die ähnlich wie ein Bachelor- oder Master-Abschluss strukturiert sind.

Falls Sie sich für eine Ausbildung interessieren, kontaktieren Sie uns:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und gepflegt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Jegliche Verwendung der Informationen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Korrekturen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. In keinem Fall haften wir für Schäden, die aus der Verwendung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen entstehen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Inhalt externer Websites übernehmen, auf die von unserer Website aus verwiesen wird. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf diesen Websites bereitgestellten Informationen.

© 2024 CSI GmbH, München. Alle Rechte vorbehalten.

Die Inhalte dieser Webseite, einschließlich Texte, Grafiken, Bilder und sonstige Materialien, sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der CSI GmbH mit Sitz in München. Jegliche Verwendung, Reproduktion, Modifikation, Verteilung, Übertragung, Neuveröffentlichung, Download oder Kopieren dieser Materialien, sei es in Teilen oder als Ganzes, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung der CSI GmbH, ist strengstens untersagt. Dies schließt sämtliche Inhalte ein, die speziell für die CSI GmbH erstellt wurden, sowie solche, die von Dritten im Auftrag der CSI GmbH erstellt und bereitgestellt wurden. Die Nutzung der auf dieser Webseite präsentierten Inhalte zu kommerziellen Zwecken oder zur Verbreitung auf anderen Webseiten oder Medienplattformen ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der CSI GmbH nicht gestattet.

 

Kontakt / Contact

CSI-GmbH International Logistics

Cargo Modul C / 4. Floor

Munich Airport / GERMANY

Tel: +49 89 9733 044 10

anfrage@csi-logistics.de

 

www.csi-gefahrgut.de

www.csi-logistics.de

www.csi-fulfillment.de

www.csi-express.de 

 

Service


YouTube
CSI auf YouTube
LinkedIn
CSI auf LinkedIn
Facebook
CSI auf Facebook
CSI auf X
CSI auf X